PUT SOPHEA

  DIREKTRICE    HERKUNFT: Kandal, Kambodscha  ALTER: 48  ♥ FARBE: weiß   Mein Name ist Put Sophea und ich komme aus der kambodschanischen Provinz Kandal. “Sophea” bedeutet “Hase” und Hasen sagt man bei uns nach, dass sie sehr schlau sind – ich mag meinen Namen J. Ich habe zwei Schwestern und zwei Brüder. Ich bin nicht verheiratet, aber ich wünsche mir, dass ich eines Tages eine schöne Famile habe.  Ich mag meine Arbeit. Ich bin bei uns im Workshop die Schnittzeichnerin und Direktrice, das heißt, dass ich die höchste Fachkraft im Handwerksbereich bin. Ich zeige den Kolleginnen und Kollegen wie sie die Produkte genau nähen sollen und kontrolliere auch die Qualität. Ich fertige immer das erste Sample für Sissi an und nach diesem Vorbild setzen wir es dann um. Manchmal designe ich auch ganz neue Sachen nach meinen eigenen Vorstellungen.  Mir ist mein Job sehr wichtig, weil ich mich und meine Familie mit meinem Verdienst erhalten kann und er ermöglicht uns sogar einen guten Lebensstandard.  Was ich liebe: Ausflüge mit meinen Kolleginnen und Kollegen als Gruppe  Was ich nicht mag: Wenn jemand Unwahrheiten erzählt

DIREKTRICE

HERKUNFT: Kandal, Kambodscha
ALTER: 48
♥ FARBE: weiß

Mein Name ist Put Sophea und ich komme aus der kambodschanischen Provinz Kandal. “Sophea” bedeutet “Hase” und Hasen sagt man bei uns nach, dass sie sehr schlau sind – ich mag meinen Namen J. Ich habe zwei Schwestern und zwei Brüder. Ich bin nicht verheiratet, aber ich wünsche mir, dass ich eines Tages eine schöne Famile habe.

Ich mag meine Arbeit. Ich bin bei uns im Workshop die Schnittzeichnerin und Direktrice, das heißt, dass ich die höchste Fachkraft im Handwerksbereich bin. Ich zeige den Kolleginnen und Kollegen wie sie die Produkte genau nähen sollen und kontrolliere auch die Qualität. Ich fertige immer das erste Sample für Sissi an und nach diesem Vorbild setzen wir es dann um. Manchmal designe ich auch ganz neue Sachen nach meinen eigenen Vorstellungen.

Mir ist mein Job sehr wichtig, weil ich mich und meine Familie mit meinem Verdienst erhalten kann und er ermöglicht uns sogar einen guten Lebensstandard.

Was ich liebe: Ausflüge mit meinen Kolleginnen und Kollegen als Gruppe

Was ich nicht mag: Wenn jemand Unwahrheiten erzählt